*** Nur der TSV*** Auf Facebook heißen wir -Ringen in Burgebrach-. Liked uns bitte dort

11.Kampftag am 21.11.15

Donnerstag, 19. November 2015 - 07:58 Uhr

Ringer Oberliga

Beide Mannschaften gewinnen und verlieren fünf Kämpfe

Freising siegt 17:10 gegen den TSV auf Grund der höheren Einzelsiege

Sechs von insgesamt acht Mannschaften können sich drei Kampftage vor dem Saisonende berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft in der bayerischen Oberliga machen. Unglaublich aber wahr, der Unterschied vom Ersten aus Untergriesbach (14:8)  bis zum Fünften aus Burgebrach (12:10) sind es lediglich zwei Punkte. Selbst Mietraching ist mit 11:11 Punkten und dem sechsten Platz noch in Reichweite auf die Tabellenspitze.  

Burgebrach und Freising gewinnen je fünf Kämpfe,  weil aber die Gastgeber die höheren Einzelerfolge verbuchen konnte, siegten sie nach Ablauf von 10 Kämpfen verdient mit 17:10. Trainer Michael Giehl „Schon in Burgebrach hat unser heutiger Gegner gezeigt, welches Potential sie haben. Damals wie auch heute, musste der letzte Kampf die Entscheidung bringen. Ich bin mit dem Einsatz meiner Jungs sehr zufrieden. Der Kampf hätte mit etwas mehr Glück auch für uns ausgehen können“.    

Penzberg macht mit einer Heimniederlage gegen den neuen Tabellenführer aus Untergriesbach den Abstieg perfekt. Schonungen verliert in Nürnberg deutlich und Mietraching kann in Hof nicht punkten. Am kommenden Samstag empfangen die Mattenklopfer aus Burgebrach den SV Johannis Nürnberg II in der Windeck Halle.

 

57 kg Gr.-röm.: Hier war der TSV unbesetzt (4:0).

130 kg Freistil: Jens Brosowski erkämpfte gegen den Ungarn Peter Kalmann einen ungefährdeten 4:2 Punktsieg und brachte seinem Gegner damit die dritte Saisonniederlage bei (4:1).

61 kg Freistil: Dragos Cimpanu gelingen sieben Durchdreher. Er benötigt nicht mal eine Minute für den 16:0 Überlegenheitssieg über Aydin Öksüm (4:5).

98 kg Gr-röm.: Fabian Kremer wurde von Richard Krimmer geschultert (8:5).

66 kg Gr.-röm.: Leonardo Quintero Torres und der Ungar Csongor Knipli lieferten den schönsten und spannendsten Kampf des Abends ab. Nach sechs Minuten hatte der Gastgeber knapp mit 3:2 die Nase vorn (Halbzeitstand 9:5).

86 kg Freistil: Michael Giehl lässt gegen Dominik Kratzer keine Wertung zu und punktet selbst nach Belieben. Nach zwei Runden steht ein sicherer 6:0 Punktsieg zu Buche (9:7).

66 kg Freistil: Josef Giehl gelingt im Kampfverlauf gegen Andre Bordihn eine schöne zweier Wertung, doch den Schultersieg seines Gegners zum Ende der ersten Runde kann er nicht verhindern (13:7).

86 kg Gr.-röm.: Marcel Kastner hatte Christopher Mayer jederzeit im Griff. Er gewinnt verdient nach zwei Runden mit 10:4 und holt mit diesem Punktsieg zwei Punkte für sein Team (13:9).

75 kg Gr.-röm.: Schon in Burgebrach gewann Dominik Winkler gegen Patrick Kratzer mit 8:3. Am heutigen Kampf ließ er keine Wertung zu und holte mit 2:0 einen knappen aber sicheren Punktsieg (13:10).

75 kg Freistil: Vor diesem Duell führen die Gastgeber knapp mit 13:10. Für beide noch alles drin. Allerdings hätte Christian Giehl gegen Alexander Michael einen Sieg mit Höchstwertung erkämpfen müssen. Deshalb musste er hohes Risiko gehen, wobei er in einen Konter geriet und geschultert wurde (Endstand 17:10).

Oberliga 2015

FILA Regeln 2014
Tabelle
Ergebnisse

Tabelle

So, 22.11.2015, 07:02

Mannschaft K S U N Punkte
1 SV Untergriesbach 11 7 0 4 194 : 181 14 : 8
2 SV Johannis Nürnberg II 11 6 1 4 189 : 173 13 : 9
3 RSV Schonungen 11 6 1 4 175 : 173 13 : 9
4 SpVgg Freising 11 6 0 5 186 : 163 12 : 10
5 TSV Burgebrach I 11 6 0 5 185 : 169 12 : 10
6 SV Mietraching 11 5 1 5 181 : 166 11 : 11
7 ASV Hof 11 4 1 6 159 : 183 9 : 13
8 AC Penzberg 11 2 0 9 141 : 202 4 : 18

11. Kampftag Termin: 21.11.2015 Ergebnisse
   SV Johannis Nürnberg II RSV Schonungen 24:10
   ASV Hof SV Mietraching 17:16
   AC Penzberg SV Untergriesbach 15:16
   SpVgg Freising TSV Burgebrach I 17:10

 

Gruppenoberliga

In der Gruppenoberliga gelang der Burgebracher Reserve der dritte Sieg in dieser Saison. Gegen Röthenbach revanchierte sich der TSV II für die knappe Heimniederlage in der Hinrunde zur Burgebracher Kirchweih. An diesem Kampfabend siegte der TSV II knapp mit 28:25. Für den TSV II gewannen: Leon Dobrzanski, Christopher Rippl, Alexander Giehl und Markus Zürl. Mit diesem Erfolg sichert sich der TSV II mit dem vierten Platz einen hervorragenden Mittelfeldplatz. Allerdings ist der Abstiegsplatz nur zwei Punkte entfernt. Es gilt also, am nächsten Samstag gegen Unterdürrbach II den Klassenerhalt zu sichern.  

Gruppenoberliga N 2015

FILA Regeln 2014
Tabelle
Ergebnisse

Tabelle

So, 22.11.2015, 23:01

Mannschaft K S U N Punkte
1 TV Erlangen 9 8 0 1 307 : 134 16 : 2
2 ATSV Kelheim 10 8 0 2 336 : 160 16 : 4
3 RSV Schonungen II 10 7 0 3 294 : 197 14 : 6
4 TSV Burgebrach II 9 3 0 6 213 : 242 6 : 12
5 ASV Hof II 9 3 0 6 194 : 246 6 : 12
6 ASC Röthenbach 9 2 0 7 179 : 251 4 : 14
7 TV Unterdürrbach II 10 2 0 8 107 : 400 4 : 16

 

11. Kampftag Termin: 21.11.2015 Ergebnisse
   TV Unterdürrbach II RSV Schonungen II 2:48
   ASV Hof II ATSV Kelheim 28:23
   ASC Röthenbach TSV Burgebrach II 25:28

 

Vorberichte

Ringer Oberliga

Derbysieg soll TSV weiter beflügeln

Gastgeber Freising hat nur zwei Punkte weniger als der TSV

 

Zur Burgebracher Kirchweih waren die Freisinger beim TSV zu Gast. Sie präsentierten sich damals sehr stark. Der TSV konnte zwar knapp mit 18:16 gewinnen. Dieser Erfolg gelang aber auch, weil sich der starke Ungar Zoltan Keri im 86 kg Limit im griechisch-römischen Kampfstil verletzte und aufgeben musste. Jetzt sind beide Teams in Freising ab 19:30 Uhr gefordert. Die Gastgeber sind zwar auf dem sechsten Tabellenplatz, haben aber nur zwei Punkte weniger, als der Drittplatzierte aus Burgebrach. Mit einer erfolgreichen Revanche wären die Freisinger punktgleich mit dem TSV. Zweiter Abteilungsleiter Georg Ludwig „Dieser Gegner hat daheim gegen Untergriesbach mit 19:20 und gegen Schonungen mit 11:12 hauchdünn und jeweils nur mit einen Punkt Unterschied verloren. In den beiden letzten Kämpfen besiegten sie den SV Johannis Nürnberg II und den AC Penzberg deutlich. Hätten sie die knappen Niederlagen mit etwas mehr Glück gewonnen, würden sie ganz oben in der Tabelle stehen. Trainer Michael Giehl „Freising ist ein unbequemer Gegner. Das ist eine schwierige Aufgabe“. Schonungen Reist nach Nürnberg, Hof empfängt Mietraching und Penzberg wird es mit Untergriesbach zu tun bekommen.

In der Gruppenoberliga will die Reservemannschaft des TSV Burgebrach in Röthenbach punkten und sich für die knappe 21:25 Heimniederlage revanchieren.  Der Sieger wird sich im Mittelfeld platzieren und sich einigermaßen aus dem Keller befreien können. Dieses Duell wird als Hauptkampf ausgetragen. Deshalb ist auch hier der Kampfbeginn um 19:30 Uhr. Hof II ist Gastgeber gegen Kelheim und Schonungen II kämpft in Unterdürrbach.

Wettkampfstätten:

Sporthalle Luitpoldanlage, Luitpoldstr. 1, 85356 Freising

Seespitzturnhalle, Am Erlenplatz 10, 90552 Röthenbach

Oberliga 2015

FILA Regeln 2014

Tabelle
Ergebnisse

Tabelle

So, 15.11.2015, 06:37

Mannschaft K S U N Punkte
1 RSV Schonungen 10 6 1 3 165 : 149 13 : 7
2 SV Untergriesbach 10 6 0 4 178 : 166 12 : 8
3 TSV Burgebrach I 10 6 0 4 175 : 152 12 : 8
4 SV Mietraching 10 5 1 4 165 : 149 11 : 9
5 SV Johannis Nürnberg II 10 5 1 4 165 : 163 11 : 9
6 SpVgg Freising 10 5 0 5 169 : 153 10 : 10
7 ASV Hof 10 3 1 6 142 : 167 7 : 13
8 AC Penzberg 10 2 0 8 126 : 186 4 : 16

 

11. Kampftag Termin: 21.11.2015 Ergebnisse
   SV Johannis Nürnberg II RSV Schonungen
   ASV Hof SV Mietraching
   AC Penzberg SV Untergriesbach

 

 

Gruppenoberliga N 2015

FILA Regeln 2014
Tabelle
Ergebnisse

Tabelle

Mo, 16.11.2015, 19:54

Mannschaft K S U N Punkte
1 ATSV Kelheim 9 8 0 1 313 : 132 16 : 2
2 TV Erlangen 9 8 0 1 307 : 134 16 : 2
3 RSV Schonungen II 9 6 0 3 246 : 195 12 : 6
4 TSV Burgebrach II 8 2 0 6 185 : 217 4 : 12
5 ASV Hof II 8 2 0 6 166 : 223 4 : 12
6 ASC Röthenbach 8 2 0 6 154 : 223 4 : 12
7 TV Unterdürrbach II 9 2 0 7 105 : 352 4 : 14
SpVgg Freising TSV Burgebrach I

 

11. Kampftag Termin: 21.11.2015 Ergebnisse
   TV Unterdürrbach II RSV Schonungen II
   ASV Hof II ATSV Kelheim
   ASC Röthenbach TSV Burgebrach II


Zurück zur Übersicht