*** Nur der TSV*** Auf Facebook heißen wir -Ringen in Burgebrach-. Liked uns bitte dort

Rückrunde 2017

Freitag, 08. Dezember 2017 - 08:32 Uhr

17. Kampftag

Samstag 9.12.17

Oberliga 19:30 Uhr TSV - Au/Hallertau   16:19

Gruppenoberliga 18:15 Uhr TSV II - Oberölsbach II  22:32

Wettkampfstätte:

Windeck Halle, Grasmannsdorfer Str.2b, in 96138 Burgebrach

TSV-Au-Vorbericht-FT.jpg

*****************************************

16. Kampftag

Sonntag 3.12.17

Oberliga 15:00 Uhr

Hof - TSV   16:15

Gruppenoberliga 13:45 Uhr

Hof II - TSV II   40:8

Wettkampfstätte:

Jahnhalle, Jahnstr. 5, 95030 Hof

Bericht

bericht-Hof-Tsv.png

Vorbericht

Oberliga

TSV will am Sonntag in Hof punkten

Für die Burgebracher Oberligaringer ist diese Saison nicht einfach. Um den Klassenerhalt bangen außer der TSV, noch Au in der Hallertau und Schonungen. Der kommende Gegner ASV Hof ist bereits mit 12 Punkten gerettet. Dieser Kampf findet nicht wie gewohnt am Samstag, sondern am Sonntag 15:00 Uhr in der Jahnhalle statt. Trainer Michael Giehl „Wir wollen an die sehr guten Leistungen der letzten Kämpfe gegen Schonungen und Freising anknüpfen. Den Hinkampf haben wir in Burgebrach unglücklich gegen Hof verloren. Wir haben im Abstiegskampf noch eine gute Ausgangsposition. Diese wollen wir nutzen und in Hof siegen. Die nächsten drei Kämpfe werden die Entscheidung bringen. Noch haben wir alles in der eigenen Hand“. Aufstiegskandidat Bindlach wird in Schonungen antreten und Lichtenfels empfängt Au in der Hallertau. „Auch keine leichten Aufgaben für unsere Kontrahenten im Abstiegskampf. Wir müssen nun unsere Hausaufgaben machen und die Punkte aus Hof zu entführen. Das wäre enorm wichtig“, sagte Abteilungsleiter Volkmar Schmal.  Als Vorkampf treffen die Reservemannschaften beider Vereine in der Gruppenoberliga aufeinander.       

********************************

15. Kampftag

Samstag 25.11.17

Oberliga 19:30 Uhr

TSV - Freising       13:19

Gruppenoberliga

TSV II - Röthenbach      20:32

Wettkampfstätte:

Windeck Halle, Grasmannsdorfer Str.2b in 96138 Burgebrach  

TSV-Freising-FT-Bericht.png

Vorbericht zum Kampf

Oberliga

Nach Derbysieg bleibt der TSV optimistisch 

 

Am vergangenen Samstag haben sich die Mattenklopfer aus dem Steigerwald mit dem 18:17 Derbysieg in Schonungen wieder für den Klassenerhalt ins Gespräch gebracht. Der TSV hat in dieser Saison noch zwei Heim- und zwei Auswärtskämpfe. Am kommenden Samstag empfangen die Burgebracher in der Windeck Halle ab 19:30 Uhr den Tabellendritten aus Freising.

Trainer Michael Giehl „In Freising hatten wir viel Pech. Ich bin mir sicher, dass wir daheim auch mögliche Chancen haben. Nach Freising kommen noch Kämpfe gegen Hof, Au und Lichtenfels. Insgesamt alles Aufgaben, um den einen oder anderen Sieg zu erkämpfen. In Schonungen zu gewinnen, war schon ein tolles Erlebnis für unsere Fans, Ringer und Funktionäre. Hier wollen wir am Samstag ansetzen mit einer Überraschung im Heimkampf“. 

Zweiter Abteilungsleiter Georg Ludwig „Wichtig ist auch das Duell Hof gegen Au. Wir haben 8 Punkte. Hof und Schonungen haben mit 10 Punkten einen Sieg mehr als wir. Au ist mit sechs Punkten im Moment Schlusslicht. Schonungen wird es in Nürnberg sehr schwer haben. Im Abstiegskampf ist noch nichts entschieden. Unser Trainerteam wird sich die Aufstellung nicht leicht machen. In Schonungen war unsere Aufstellung und der Kampfeswille jedes Einzelnen der Schlüssel zum Erfolg. Auch wenn ein TSV`er verliert, kann er mit einer knappen Niederlage noch wichtige Punkte für das eigene Team sichern“.    

In der Gruppenoberliga kämpft die Oberligareserve des TSV ab 18:15 Uhr gegen die erste Mannschaft aus Röthenbach. Die Gäste belegen den vierten Platz, haben aber die letzten drei Duelle verloren. In dieser Liga steht ja mit dem Rückzug des RSV Schonungen II der Absteiger bereits fest.

************************************

14.Kampftag

Samstag 18.11.17

Oberliga 19:30 Uhr

Schonungen - TSV  17:18

Wettkampfstätte:

Ringerhalle, Galgenberg 8, 97453 Schonungen 

Bericht zum Derbysieg

Quelle FT

FT-Schonungen-TSV.jpg

Ergebnisse-tabelle-ft.jpg

Vorbericht 

Oberliga

TSV hat in Schonungen die Chance der Revanche

Ab dem nächsten Samstag kommen für den TSV die wichtigen Kämpfe um den Klassenerhalt. Abteilungsleiter Volkmar Schmal,  "Los geht’s am Samstag in Schonungen. Dann geht es nach Hof und Mitte Dezember am vorletzten Kampftag kommt Au/Hallertau nach Burgebrach. Drei wichtige Duelle im Abstiegskampf gegen Vereine die zur Zeit noch rechnerisch absteigen könnten.  Keiner weiß allerdings, wo die möglichen aufstiegsberechtigten Vereine noch Punkte lassen werden. Das beeinflusst natürlich auch den Abstiegskampf." 

Trainer Michael Giehl „Wir werden die nächsten Kämpfe konzentriert angehen. Vor allem, die vier Punkte Kämpfe gegen direkte Kontrahenten müssen wir gewinnen. Schonungen ist nun fünf Kampftage vor dem Ende mit 10 Punkten so gut wie gerettet. Rechnerisch ist zwar noch der Abstieg drin, aber ich denke Schonungen hat den Klassenerhalt geschafft. Die letzten beiden Kämpfe haben gezeigt, dass Schonungen mit Siegen in Hof und daheim gegen Au/Hallertau den Klassenerhalt erkämpft hat und einen guten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat. Es wird sicher ein Erlebnis, in der neuen Ringerhalle, Lagerweg 8 in Schonungen zu kämpfen. Die Stimmung hier soll herrlich sein. Den Hinkampf haben wir hauchdünn mit 15:16 verloren. Da war sicher auch ein Sieg für uns drin. Ich vertraue meinem Team, den Spieß diesmal zu unseren Gunsten um zu drehen“. Freising empfängt Au/Hallertau. Hof will in Lichtenfels punkten und Bindlach reist nach Untergriesbach.  

Gruppenoberliga

Da Schonungen ihre Reservemannschaft aus der Gruppenoberliga zurückgezogen hat, wird der geplante Kampf der Zweiten beider Vereine nicht stattfinden. Deshalb steht in der Gruppenoberliga mit Schonungen II der Abstiegskandidat bereits fest. 

********************

13. Kampftag Termin: 11.11.2017 Ergebnisse
   ASV Hof SpVgg Freising 40:0
   ASV Au/Hallertau RSV Schonungen  15:21
   SV Johannis Nürnberg II SV Untergriesbach 23:6
   ASC Bindlach AC Lichtenfels 22:15

Samstag 11.11.17

Gruppenoberliga 18:15 Uhr 

TSV II - Rehau 

Windeck Halle, Grasmannsdorfer Str.2b in 96138 Burgebrach 

In der Oberliga ist der TSV kampffrei 

**************************************

12.Kampftag 4.11.17 Samstag

Oberliga 19:30

Untergriesbach - TSV

Verbandsschulturnhalle-Mittelschule, Passauerstr. 47, 94107 Untergriesbach

Gruppenoberliga 19:30 Uhr

Bayreuth - TSV II

Altstadtschule Bayreuth, Fantasierstr. 2, 95445 Bayreuth

Heimstarke Untergriesbacher erwarten den TSV

 Der SV Weiß Blau Untergriesbach ist ein kleines Örtchen und eine große Ringerhochburg bei Passau. Sie sind in eigener Halle eine Macht. Sie haben bisher in Untergriesbach alle angereisten Teams in Grund und Boden gerungen.

Co Trainer Jens Brosowski „Die Weiß Blauen aus Untergriesbach haben eine Auswärtsschwäche. Sie haben bisher auswärts alle Kämpfe  außer am vergangenem Samstag in Au/Hallertau verloren und daheim alle Duelle gewonnen. Auch wir haben in der Windeck Halle gegen diesen Gegner  gewonnen. Aber das heißt gar nichts. Bei den heimstarken Untergriesbachern am Samstag wird es  enorm schwierig zu bestehen. Ihre Halle gleicht einem Hexenkessel. Sie werden nach vorn getrieben“. Gerungen wird ab 19:30 Uhr in der Verbandsschulhalle-Mittelschule.

Der TSV II in der Gruppenoberliga tritt am Samstag ab 19:30 Uhr in Bayreuth an. Den Hinkampf haben die Burgebracher gegen Bayreuth in der Steigerwaldhalle hoch gewonnen.   

*********************************

11.Kampftag 31.10.17 Dienstag/Feiertag

Oberliga 19:30

TSV - Bindlach   36:0

Gruppenoberliga 18:15 Uhr

TSV II - Südthüringen    12:42

Quelle FT

TSv-Bindlach-bericht-FT.png

***************************************

10.Kampftag 28.10.17

SV Johannis Nürnberg II - TSV   25:3 

Bericht Quelle FT

bericht-Johannis-II-TSV-28.10.17-FT.png

Vorbericht

Johannis-II-TSV-28.10.17.png

weitere Infos unter dieser Rubik in Mannschaftsringen

Die Sponsoren auf unseren neuen Trainingsanzüge. Wir bedanken uns ganz herzlich.

Mit einem Klick auf das Bild besuchen sie unsere Sponsoren.

volkmar_schmal02_byCAO.jpg       

Schmal Allianz Generalvertreter Volkmar Schmal

rewelogo.jpg

REWE Richter Burgebrach Thomas Richter

albani.jpg

Rico Albani Baugeschäft

Auto-Lang.png

KFZ Meisterbetrieb Auto Lang Burgebrach Thomas Lang

GSB-Logo.png

GSB Bamberg Gebäude Schadenservice Lorenz Haslberger

Der Sponsor auf den Ringertrikots unseres Jugendteams. Wir bedanken uns ganz herzlich.

logo-fahrschulewurm.png

Fahrschule Wurm Burgebrach Markus Wurm

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Teilnehmern, Betreuern und Eltern für den reibungslosen Ablauf des Turniers.

******************************************

Jean-Foeldeak-Turnier am 22.7.17      

                                   

Siegerlisten hier

Jean-Foeldeak-Turnier am 22.7.17 in Burgebrach                                           

Wir wünschen allen Aktiven, Betreuern und Eltern eine gute Anreise und viel Spass und Erfolg beim Turnier.

Es gibt auch wieder Obst, gesponsert von der REWE Richter in Burgebrach.

 Bild-Obst-Rewe.jpg

Ringen in Burgebrach

                                TSV Windeck 1861 Burgebrach e. V

                            Jean-Foeldeak Turnier        

                                  Samstag 22.07.17           

  •  news_tsvburgebrach_tsv.png

  • Ansprechpartner TSV Burgebrach :Andrea Schmal,Tel: 0151/19413356


         Ringen in Burgebrach

TSV Windeck 1861 Burgebrach e. V

 

Ausschreibung    offenes

                                                     Jean-Foeldeak-Turnier                                                                                                          

Samstag 22.07.17

            A – B – C – D – E Jugend  Freistil

             Weibliche Jugend Freistil

 

Veranstalter :                    TSV Burgebrach

Wettkampfstätte :          Windeckhalle Burgebrach, Grasmannsdorfer Straße 2b
96138 Burgebrach 

Übernachtung:                 nach Absprache in der Halle möglich

Waage:                               8:30 bis 9:00 Uhr

Wettkampfbeginn:       ca. 9:30 Uhr

GEWICHTSKLASSEN:

  • A-Jugend:           Jahrgang 2002 bis 2000                                                             Jungen

    Gewichtsklassen:            42-46-50-54-58-63-69-76-85-100 kg

  • B-Jugend:           Jahrgang 2003 und 2004                                                           Jungen

    Gewichtsklassen:            34-38-42-46-50-54-58-63-69-76 kg

  • C-Jugend:           Jahrgang 2005 und 2006                                           Jungen und Mädchen

    Gewichtsklassen:            29-31-34-38-42-46-50-54-58-63 kg

  • D-Jugend:          2007 und 2008                                                                               Jungen und Mädchen

    Gewichtsklassen:            23-25-27-29-31-34-38-42-46-50-54 kg

  • E-Jugend             2009-2011                                                                       Jungen und Mädchen

    Gewichtsklassen:            19-21-23-25-27-29-31-34-38-42

  • Weibliche Jugend: 2000-2004                                                                               Mädchen

    Gewichtsklassen:            35-38-40-43-46-49-52-56-60-65-70 kg

     

    Startberechtigt sind alle deutsche und ausländische Ringer und Ringerinnen, die einen Startausweis mit gültiger Kontrollmarke besitzen und das 6. Lebensjahr vollendet haben. Zusammenlegung einzelner Gewichtsklassen in der E/D/C/ und B-Jugend bleibt dem Ausrichter vorbehalten.

     

    Für Platz 1,2,3 gibt es Medaillen, Urkunden für 1-6

    Die Firma Foeldeak vergibt auch dieses Jahr wieder einen Sonderpreis, einen Trainingsdummy , für die erfolgreichste Mannschaft!

    Für die Teilnehmer gibt es kostenloses Obst der Firma Rewe Richter, solange der Vorrat reicht.

     

    Die Veranstaltung findet auf 3 Matten statt. Die Teilnehmer müssen in roten bzw. blauen Trikots antreten.

    Meldegebühr:                                                4,00 € pro Teilnehmer.

    Meldeschluss:                                                17.07.2017

    Meldungen Online über:           www.brv-ringen.de   (Meldungen, Jean-Foeldeak-Turnier)

    Ansprechpartner TSV Burgebrach :Andrea Schmal,Steinsdorfer Hauptstr. 3, 96185 Schönbrunn, Tel: 0151/19413356, ringeninburgebrachkI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rgooglemail.com">ringeninburgebrachkI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rgooglemail.com

    Keine Haftung bei Diebstahl und für sonstige Schäden!

     

     

     

********************************

Die Ringerabteilung des TSV Burgebrach trauert um Michael Schütz. Er starb am 22.6.2017. 

Alle schätzten ihn mit seiner ruhigen und hilfsbereiten Art sehr. Unsere Gedanken sind bei seinen Hinterbliebenen, vor allem bei seinem Sohn Daniel, der aktiv in unserem Verein ringt. Allen Trauernden wünschen wir viel Kraft.  

Michael-Schuetz.jpg

*****************************

Die Ringerabteilung des TSV Burgebrach

trauert um Konrad Beringer,

ihrem langjährigen und besten Sanitäter aller Zeiten.

Er starb am 18.5.2017.

Wir werden ihn immer in unserem Herzen tragen.

Konrad-Beringer-1.jpg


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht