Ringen Burgebrach

TSV Windeck 1861 Burgebrach e. V.

Sponsor
Sponsoren Sponsor Rringen Burgebrach

Endstand Oberliga TSV Burgebrach – ASV Hof 21:9, TSV II-Hof II 23:32, Schüler TSv-Hof 45:10

Author: Keine Kommentare Teilen:

Ringer Oberliga
Burgebrach nach Sieg über Hof im Herzschlagfinale
TSV siegt souverän mit 21:9 gegen den ASV Hof

Zur Halbzeit war für beide Vereine noch alles drin. Da führten die Hausherren noch mit 9:8. Doch, wie in den vergangenen Kämpfen auch, drehte der TSV nach der Pause wieder voll auf. Vier von fünf Kämpfen gingen nach der Pause an Burgebrach. Der Endstand von 21:9 war dann verdient und überzeugend. Georg Ludwig 2.Abteilungsleiter „Heute haben wieder alle TSV Ringer um jeden Punkt gekämpft. Wenn ich zum Beispiel Johann Engelhardt sehe, der aus einem 4:4 Halbzeitstand, dann noch ein 10:4 Punktsieg erringt. Oder als Dominik Winkler in letzter Sekunde eine herrliche Aktion durchführt und deshalb der TSV in der Gesamtwertung ein zusätzlicher Punkt zugesprochen bekommt. Das war wieder ein herrlicher Kampfabend“. Am kommenden Samstag kommt es zum Duell im Zeisigweg in Nürnberg der noch ungeschlagenen Teams. Der Gewinner ist dann Herbstmeister.

 

55 kg Freistil: Johann Engelhardt ging mit einem 4:4 in die Pause. Nach der Halbzeit hatte er Yakup Bozkurt sicher im Griff und er wird verdienter 10.4 Punktsieger (Zwischenstand 2:0). 

 

 

130 kg Gr.-röm.: Jens Brosowski war stets der aktivere Ringer. Gegen Lukas Fleischer (2.Deutscher Juniorenmeister) gelingt ihm ein ungefährdeter 8:0 Punktsieg (Zwischenstand 5:0).

 

 

61 kg Gr.-röm.: Dragos Cimpanu wird gegen Luca Bauer mit 16:0 Punkten zum Überlegenheitssieger bestätigt (Zwischenstand 9:0).

 

 

98 kg Freistil: Hier war der TSV unbesetzt (Zwischenstand 9:4).

 

 

 

66 kg Freistil: Philipp Kellner kämpften in dieser Saison erstmals im Oberligateam des TSV. Gegen Süleymann Yildirim kämpfte er gut mit, konnte aber die Niederlage nicht verhindern (Halbzeitstand 9:8).

 

 

 

86 kg Gr.-röm.: Dominik Winkler kämpfte clever gegen den ca. 10 kg schwereren Maximilian Fleischer. Lange führte der TSV`ler mit 2:0. In der letzten Sekunde gelingt ihm eine herrliche Aktion, die ihm einen 4:0 Punktsieg einbrachte. Damit erhöhte er die Pluspunkte für die Gesamtwertung von eins auf zwei (11:8).

 

 

71 kg Gr.-röm.: Istvan Vancza zeigte gegen Orlando Gutmann seine Klasse. Mit Überwürfe und im Bodenkampf punktet er ordentlich. Kurz vor Ende der ersten Runde gewinnt er überlegen mit 16:0 (Zwischenstand 15:8).

 

 

80 kg Freistil: Yunier Castillo Silveira hatte mit Max Osterhoff (3.Deutscher Meister der Kadetten) einen Gegner der mitringen konnte. Am Ende stand ein stets ungefährdeter 5:1 Punktsieg des TSV`lers zu Buche (17:8).

 

75 kg Freistil: Josef Giehl und Manuel Albert (4.der Deutschen Meisterschaft der Kadetten) waren gleichstark. Der Gästeringer gewinnt am Ende hauchdünn mit 1:2. Mit dieser knappen Niederlage war der TSV Sieg bereits perfekt (Zwischenstand 17:9).

 

 

 

 

75 kg Freistil: Stark, wie sich Felix Pflauger gegen Muhammed Ali Bayramoglu durch setzte. Bereits in der ersten Runde erklärt der Schiri den TSV`ler mit 15:0 Punkten zum Überlegenheitssieger (Endstand 21:9).

 

 

 

 

 

 

Landesliga Nord
TSV Burgebrach II – ASV Hof II 23:32
Für den TSV II gewannen je zweimal: Alexander Giehl, Daniel Roth und Markus Zürl.

 

 

 

 

Bezirksliga Mittel/Oberfranken Schüler
TSV Burgebrach – ASV Hof 45:10
Für den TSV gewannen: Eduard Quirling, Lukas Bittel, Xaver Engelhardt, Georg Kaschin, Muchmad Chakimov und Johann Engelhardt.

 

*****************************************************

Kampfergebnisse am 12.10.19

Oberliga

TSV – ASV Hof

  1.  57kg FR Johann Engelhardt   10:4   PS   2:0
  2. 130kg GR Jens Brosowski         8:0    PS   5:0
  3. 61kg GR Dragos Cimpanu       16:0    PS   9:0
  4. 98kg FR wir unbesetzt                         KL   9:4
  5. 66kg FR Philipp Kellner           0:12   SN   9:8
  6. 86kg GR Dominik Winkler      4:0     PS  11:8
  7. 71kg GR Istvan Vancza           18:0   TÜS 15:8
  8. 80kg FR Yunier Castillo          5:1      PS   17:8
  9. 75kg FR Josef Giehl                 2:1      PN  17:9
  10. 75kg GR Felix Pflauger          15:0    TÜS 21:9

 

Landesliga Männer

  1. TSV II gegen Hof II
  2. 57 kg Freistil: Nils Hetzel           2:17     TÜN    0:4
  3. 130 kg wir unbesetzt                                  KL     0:8
  4. 61 kg Gr.-röm. Lucas Nein        10:12      SN    0:12
  5. 98 kg Gr.-röm.: Markus Zürl    15:0     TÜS    4:16
  6. 66 kg Freistil wir unbesetzt                     KL     4:16
  7. 86 kg Freistil. Daniel Roth       12:0        PS     7:16
  8. 75 kg Gr.-röm.: Alexander Giehl  11:0   SS     11:16
  9. 57 Gr.-röm: Nils Hetzel                  5:0    SN    11:20
  10. 130 kg wir unbesetzt                                 KL    11:24 jetzt Pause wegen Waage 1.Mannschaft
  11. 61 kg Freistil Lucas Nein                4:2    SN    11:28
  12. 98 kg Freistil. Markus Zürl           15:0  TÜS  15:28
  13. 66 kg wir unbesetzt                                   KL    15:32
  14. 86 kg Gr.-röm.: Daniel Roth          3:4   SS     19:32
  15. 75 kg Freistil: Alexander Giehl     15:0  TÜS  23:32

 

Schüler

tsv – Hof 45:10

Eduard unbesetzt

lukas SS

xaver SS

wadim 0:3 PN

Georg TÜS
Muchmad unbesetzt

johann 4:4 PS

jan 0:2 PN

eduard unbesetzt

Lukas ss

xaver ss

nick SN

georg tüs

muchmad unbesetzt

johann tüs

nils PN0:1

Vorberichte zum Kampf TSV-Hof

TSV will auch gegen den ASV Hof die weiße Weste behalten

Am Samstag empfängt der TSV im letzten Heimkampf der Hinrunde den ASV Hof. Die Hinrunde wird mit einem Finalkracher am 19.10. beim SV Johannis Nürnberg II für den TSV beendet. „Die Gäste aus Hof sind auf Grund von Verletzungssorgen nicht optimal in die Saison gestartet. Gegen den SV Johannis Nürnberg II und gegen den SC Oberölsbach gab es deutliche Niederlagen. Aber, gegen den SC 04 Nürnberg haben die Hofer in einem spannenden Duell gewonnen. Am Samstag werden sie wohl wieder alles an Bord haben und uns somit fordern, sagte Abteilungskoordinator Mario Ziegler. Der TSV Burgebrach möchte weiterhin an der Tabellenspitze bleiben. Dazu ist ein Sieg unbedingt notwendig. Trainer Michael Giehl „Wir sind optimistisch, dass wir die Punkte in Burgebrach behalten können. Aber wir sollten aufpassen. Der ASV Hof hat eine kompakte Mannschaft. Sie haben einige Ringertalente gespickt mit erfolgreichen erfahrenen Ringern“. Los geht der Hauptkampf in der Windeck Halle ab 19:30 Uhr. Das Landesligateam des TSV wird gegen den ASV Hof II ab 18:15 auf der Matte um Siege kämpfen. Die jüngsten Erfolge über Lichtenfels II, Bayreuth und Schonungen II macht die Verantwortlichen um Co Trainer Jens Brosowski sehr froh und er weiß, was in diesem Team steckt.
Die Schülerteams beider Vereine treffen ab 16:45 Uhr in der Bezirksliga aufeinander. Hier haben die Burgebracher schon drei Siege auf dem Haben Konto. „Heute soll der vierte Sieg errungen werden“, sagte Trainer Christian Giehl.

Kampfplan am 12.10.19
Hauptkampf 19:30 Uhr
Oberliga Nord Männer
TSV-ASV Hof
Vorkampf 18:15 Uhr
Landesliga Nord Männer
TSV II – ASV Hof II
Vorkampf 16:45 Uhr Schüler
Bezirksliga Mittel/Oberfranken
TSV – ASV Hof

 

Die Tabelle in der Oberliga Nord vor diesem Kampftag

Die Duelle in der Oberliga an diesem Kampftag

 

Die Tabelle in der Landesliga Nord vor diesem Kampftag

 

Die Duelle in der Landesliga Nord an diesem Kampftag

 

Die Tabelle in der Bezirksliga Mittel/Oberfranken Schüler vor diesem Kampftag

 

Die Duelle in der Bezirksliga Mittel/Oberfranken Schüler an diesem Kampftag

Die nächsten Kämpfe des TSV Burgebrach

19.10.19 Auswärtskämpfe
19:30 Uhr Oberliga Nord Männer
SV Johannis Nürnberg II – TSV
18:15 Uhr Landesliga Nord Männer
SV Johannis III – TSV II
16:45 Uhr Bezirksliga Schüler
SV Johannis Nürnberg – TSV
Wettkampfstätte:
Richard-White-Arena, Zeisigweg 70, 90425 Nürnberg

25.10.19 Auswärtskämpfe
19:30 Uhr Oberliga Männer
SC Oberölsbach – TSV
18:15 Uhr Landesliga Nord Männer
SC Oberölsbach II – TSV II
16:45 Uhr Bezirksliga Schüler
SC Oberölsbach – TSV
Wettkampfstätte:
Sportzentrum Berg, Schulstr. In 92348 Berg

2.11.19 Heimkampf
19:30 Uhr Landesliga Nord Männer
TSV II – Lichtenfels II
Wettkampfstätte:
Windeck Halle, Burgebrach

9.11.19 Auswärtskämpfe
19:30 Uhr Oberliga Nord Männer
SC 04 Nürnberg – TSV
18:15 Uhr Landesliga Nord Männer
SC 04 Nürnberg II – TSV II
16:45 Uhr Bezirksliga Schüler
SC 04 Nürnberg – TSV
Wettkampfstätte:
Sporthalle SC 04 Nürnberg, Rollnerstr. 99, 90408 Nürnberg

16.11.19 Heimkämpfe
19:30 Uhr Oberliga Nord Männer
TSV – Kelheim
18:15 Uhr Landesliga Nord Männer
TSV II – Forchheim
16:45 Uhr Bezirksliga
TSV – Neumarkt
Wettkampfstätte:
Windeck Halle, Burgebrach

Vorheriger Beitrag

Für den TSV geht es in Nürnberg um die Herbstmeisterschaft

Nächster Beitrag

Das Derby TSV gegen Schonungen 21:8

Das könnte dich auch interessieren